Mein erstes Buch

Nächsten Monat werde ich endlich mein erstes Buch veröffentlichen. Und mit „endlich“ meine ich nicht nur die Entwicklungszeit von 12 Jahren, sondern einen Punkt zu setzen und zu sagen „Das ist es jetzt. Fertig.“ Denn nach dem eigentlichen Schreiben geht die Arbeit erst los. Etliche Überarbeitungen und Korrekturen hat es nun durchlaufen … doch wenn man sucht findet man immer etwas. Ich habe schon oft irgendwelche Fehler in den Büchern der großen Verlage gefunden. Was keine Kritik sein soll, denn niemand findet wirklich alles, das geht gar nicht. So nun auch bei mir. Nach den vielen Überarbeitungen hab ich nun festgelegt, dass es das jetzt ist. Fertig. Die Endfassung. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und hoffe dass es den meisten gefällt. Denn kein Buch gefällt wirklich jedem.

Nachdem ich 2004 mit der Entwicklung der Gesamtstory begann und Anfang 2016 mit dem Schreiben selbst, erblickt nun der erste Teil der „Times & Stars“ Jugendbuchreihe im November 2017 das Licht der Literaturwelt. Doch worum geht es denn überhaupt?

Die 14 jährige Amelia ist ein Mädchen wie alle anderen auch. Das dachte sie zumindest immer. Bis eines Tages ein mysteriöser Würfel in ihre Hände gelangt und sie somit erfährt eine Auserwählte zu sein sowie sich auch noch in die ebenfalls 14 jährige Anna verliebt. Von da an wird klar, dass sie nicht wie die meisten ist. Mit Fähigkeiten, die sie bisher von sich nicht kannte, stolpert sie von einem Abenteuer ins nächste und erlebt ihre Pubertät an den fantastischsten Orten mit unglaublichen Wesen, gejagt von bösen Mächten auf der Suche nach einem jahrtausendelang gehüteten Geheimnis.

Nun ja, mehr kann ich nicht erzählen, denn dann würde ich spoilern. Nur noch soviel … es ist eine Reise durch die Zeiten, vorbei an vielen Völkern und quer durch verschiedene Länder. Teil 1 spielt in Deutschland. Es lohnt sich. Ich selbst habe mich beim lesen der einzelnen Kapitel immer wieder gefragt ob das wirklich von mir ist, denn ich finde es richtig gut. Aktuell bin ich in den letzten Zügen des Setzens. Etwas was ich aus finanziellen Gründen selbst mache, aber auch weil ich es ungern in die Finger anderer gebe. Da ich das Buch über self-publishing bei Twenty Six veröffentlichen werde, habe ich somit auch die komplette Entscheidungsgewalt des Layouts. Aber ich glaube ich bekomme das sehr gut hin und bin auch sehr zufrieden. Das Buch wird es als E-Book, Paperback und Hardcover geben. Zudem wird es auch eine Website für die gesamte Reihe geben.

„Times & Stars“ ist als eine große Geschichte auf 6 Bücher ausgelegt – mit Teil 2 habe ich schon begonnen. Naja, ich freue mich schon riesig darauf das erste Buch in meinen Händen zu halten. In etwa vier Wochen ist es soweit, und passend zur Buchmesse werde ich in den nächsten Tagen hier das Cover und den vollständigen Titel präsentieren.

Bis dahin …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s